Classic | Jugend | Meisterschaften | Deutsche Meisterschaften | 2017

Bericht über den Endlauf der Einzelmeisterschaften der U14 und U18

 

Der folgende Bericht als PDF mit Bildern.

Vom 15 Juni 2017 bis 18 Juni 2017 fanden in Hemsbach (Baden) die DJM der DCU e.V. statt.

Am Sonntag den 18 Juni fanden die Endläufe der Einzelmeisterschaften der U14 und der U18 statt.

2x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze lautet die Bilanz für Hessen!

Im Wettbewerb U14 weiblich erreichte Melissa Conrad aus Bad Soden-Salmünster mit 851 Kegel (428 heute, Vorlauf 423) Platz 2 und damit eine Silber-Medaille. Sie musste sich nur Janina Merk aus Baden geschlagen geben (868 Kegel). Tamara Klüber, ebenfalls Bad Soden-Salmünster, erreichte mit 850 Kegel (436 heute, Vorlauf 414) Platz 3 und damit Bronze. Tizia Agricola von VWSK Wiesbaden erreichte mit 836 Kegel (417 heute, Vorlauf 419) Platz 5 und Nadine Nagel vom KV Mittelhessen Platz 10 mit 771 Kegel (389 heute, Vorlauf 382 Kegel).

Bei der U14 männlich gewann Raphael Spalding vom KV Aschaffenburg mit 904 Kegel (445 heute, Vorlauf 459 Kegel) den Deutschen Meistertitel und damit Gold!

Tim Heyer von VWSK Wiesbaden erreichte mit 835 Kegel (405 heute, Vorlauf 430 Kegel) Platz 9.

Bei der U18 weiblich erreichte Sina Bachmann (KV Aschaffenburg) mit 885 Kegel (437 heute, Vorlauf 448 Kegel) Platz 8, Laura Hasenstab (KV Aschaffenburg) mit 877 Kegel (427 heute, Vorlauf 450 Kegel) erreichte Platz 10, Sophia Kopp (KV Aschaffenburg) erreichte mit 863 Kegel (426 heute, Vorlauf 437 Kegel) Platz 11 und Lea Barth (TV Nauheim) erreichte mit 854 Kegel (405 heute, Vorlauf 449 Kegel) Platz 12.

Bei der U18 männlich konnte Titelverteidiger Patrick Lüftner (KV Wölfersheim) mit 978 Kegel (503 Kegel heute, Vorlauf 475 Kegel) in einem dramatischen Finale seinen Titel verteidigen und wurde erneut Deutscher Meister vor Jan-Philipp Nothnagel (TuS Rüsselsheim) mit 948 Kegel (440 heute, Vorlauf 508 Kegel) damit Silber für J.P.

Björn Bonarius (KV Aschaffenburg) erreichte mit 914 Kegel (452 heute, Vorlauf 462 Kegel) Platz 9 vor Niels Jammer (FTV Frankfurt) mit 913 Kegel (421 heute, Vorlauf 492 Kegel) auf Platz 10.

Dieser Endlauf zeigte in allen Altersklassen wie spannend Kegeln ist und mit welcher mentalen Belastung die Jugend schon umzugehen weiß. Vielen Dank an alle Betreuer und Heimtrainer für diese tollen Erfolge. Eure Zeit und Mühe war gut investiert.

Bericht über das U10-Championat

 

Der folgende Bericht als PDF.

Vom 15 Juni 2017 bis 18 Juni 2017 fanden in Hemsbach (Baden) die DJM der DCU e.V. statt.

Am Sonntag fand das U10-Einzel-Championat statt (über 100 Wurf in die Vollen). Für Hessen waren je vier weibliche und vier männliche Starter angereist.

Im Wettbewerb U10 weiblich spielte Inka Rosenau (KV Mittelhessen) 467 Kegel und belegte damit Platz 5, Emilia Lehr (KV Mittelhessen) erreichte mit 405 Kegel Platz 7, Emilia Emmerich (SKV Mörfelden) erreichte mit 346 Kegel Platz 11 und Vivien Gaab (SKG Roßdorf) mit 345 Kegel Platz 11.

Im Wettbewerb U10 männlich spielte Fabian Suckow (KV Aschaffenburg) 509 Kegel und erreichte damit Platz 6. Jan Lorenz (SKV Mörfelden) erreichte mit 502 Kegel Platz 7, Robin Schmitt (SKV Mörfelden) erreichte mit 463 Kegel Platz 8, und Maximilian Richter (KV Karben) erreichte mit 443 Kegel Platz 9.

Alle Jugendlichen waren mit großem Eifer, Spaß und hoher Konzentration auf der Bahn und gaben ihr Bestes für Hessen – dafür vielen Dank! Der Wettbewerb hat gezeigt:“ Da wächst guter Nachwuchs heran!“. Bleibt weiter fleißig an der Kugel und trainiert für das Championat 2018.

Bericht über die Vorläufe Einzel U14 und U18 der DJM DCU 2017

 

Der folgende Bericht als PDF mit Bildern. 

Am Samstag den 17 Juni starteten die Einzelmeisterschaften der U14 und der U18.

Im Wettbewerb U14 weiblich waren acht hessische Starterinnen vertreten. Mit Melissa Conrad aus Bad Soden-Salmünster (423 Kegel), Tizia Agricola von VWSK Wiesbaden (419 Kegel), Tamara Klüber ebenfalls Bad Soden-Salmünster (414 Kegel) und Nadine Nagel vom KV Mittelhessen (382 Kegel) erreichten vier Starterinnen den Endlauf.

Bei der U14 männlich schickte Hessen vier Starter ins Feld – Raphael Spalding vom KV Aschaffenburg wurde Vorlaufbester mit 459 Kegel und Tim Heyer von VWSK Wiesbaden erreichte 430 Kegel, damit waren beide für den Endlauf qualifiziert.

Tim Michel von SKV Mörfelden (406 Kegel) und Nico Reitz vom KV Aschaffenburg (405 Kegel) verpassten mit den Plätzen 13 und 14 denkbar knapp den Endlauf.

Die vier Starterinnen bei der U18 weiblich erreichten erfreulicherweise alle den Endlauf: Laura Hasenstab (KV Aschaffenburg) mit 450 Kegel, Lea Barth (TV Nauheim) mit 449 Kegel, Sina Bachmann (KV Aschaffenburg) mit 448 Kegel und Sophia Kopp (KV Aschaffenburg) mit 437 Kegel. Die knappen Abstände zeigten zudem auf, dass der Endlauf am Sonntag zum Krimi werden sollte.

Die U18 männlich stand den Mädels in nichts nach: Jan-Philipp Nothnagel (TuS Rüsselsheim) wurde mit sehr starken 508 Kegel Tagesbester, dicht gefolgt von Niels Jammer (FTV Frankfurt) mit 492 Kegel, Titelverteidiger Patrick Lüftner (KV Wölfersheim) erreichte mit 475 Kegel Platz 4 im Vorlauf, Björn Bonarius (KV Aschaffenburg) mit 462 Kegel Platz 7. Dominik Jordan verpasste mit 439 Kegel den Endlauf knapp, ebenso Benedikt Macion (beide KBV Kelsterbach) mit 399 Kegel.

Bericht über die DJM der DCU - U14-Mannschaften

 

Der folgende Bericht als PDF mit Bildern.

Vom 15 Juni 2017 bis 18 Juni 2017 fanden in Hemsbach (Baden) die DJM der DCU e.V. statt.

Am Freitag den 16 Juni standen die U14-Mannschaftswettbewerbe, und das U14-Mixed-Championat an.

Hessen gewann 1x Gold und 2 x Silber. Deutscher Meister bei der U14 weiblich wurde der Titelverteidiger VWSK Wiesbaden mit 1588 Kegel. Für Wiesbaden starteten: Celine Affee mit 348 Kegel, Michelle Geiss mit 336 Kegel, Melissa Conrad mit 430 Kegel und die erneut alles überragende Tizia Agricola mit 474 Kegel.

Platz 2 belegte der Ettlinger KV mit 1550 Kegel und Platz 3 KV Hemsbach mit 1506 Kegel. Die Mädels aus Aschaffenburg belegten mit 1398 Kegel Platz 5 und KBV Kelsterbach mit 1381 Kegel Platz 7.

Bei der U14 männlich wurde KV Eppelheim mit 1678 Kegel Deutscher Meister. Um die weiteren Platzierungen entbrannte ein harter Kampf, den am Ende verdient dem KV Aschaffenburg die Silber-Medaille einbrachte. Nico Reitz (389 Kegel), Timo Bäcker (388 Kegel), Mark Löffler (400 Kegel) und Raphael Spalding mit 437 Kegel erreichten mit 1614 Kegel Platz 2 vor TuS Gerolsheim mit 1610 Kegel und SKV Mörfelden, die mit 1600 Kegel Platz 4 erreichten. Die SKG Stockstadt spielte 1565 Kegel und stand damit auf Platz 7.

Beim erstmals ausgespielten Mixed-Championat der U14 gelang KV Mittelhessen mit Nadine Nagel (374 Kegel), Max Rosenau (376 Kegel), dem Duo Vivian Urban/Lars Schweitzer (318 Kegel) und Leon Mohr (410 Kegel) mit erspielten 1478 Kegel Platz 2 hinter KSG Laudenbach mit 1511 Kegel. Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler für die gezeigten Leistungen und Erfolge!

 

 

Bericht über die DJM der DCU Mannschaften U18

 

 

Der folgende Bericht als PDF mit Bildern.

DJM 2017 der DCU - KV Aschaffenburg Deutscher Meister U18 Männlich!

Vom 15 Juni 2017 bis 18 Juni 2017 fanden in Hemsbach (Baden) die DJM der DCU e.V. statt. Am Donnerstag den 15 Juni standen die U18-Mannschaftswettbewerbe an.

Hessen startet mit 1x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze in die Wettkämpfe: Deutscher Meister bei der U18 Männlich wurde KV Aschaffenburg mit 1885 Kegel vor TuS Rüsselsheim mit 1789 Kegel und KV Hockenheim mit 1733 Kegel. Aschaffenburg trat an mit Maximilian Bäcker (480 Kegel), Tom Kirsch (440 Kegel), Björn Bonarius (438 Kegel) und Patrick Lüftner, der neuen Deutschen Rekord mit 527 Kegel spielte. Somit ging der Meistertitel verdient an den KV Aschaffenburg.

Aber auch TuS Rüsselsheim präsentierte sich stark: Jan-Philipp Nothnagel (454 Kegel), das Duo Daniel Vonhof und Nico Rödiger (427 Kegel), Marek Weyrich (436 Kegel) und Lukas Reisenbüchler (472 Kegel) erreichten 1789 Kegel. Des Weiteren erreichte KBV Kelsterbach mit 1711 Kegel Platz 5.

Bei der U18 weiblich gelang KV Riederwald mit dem Gewinn der Bronzemedaille eine kleine Überraschung. Dies war insbesondere einer überragend aufspielenden Laura Wenzel mit 480 Kegel zu verdanken. Aber auch Anna Maria Miklausic überzeugte mit 433 Kegel, ebenso Bianca Westenburger mit 431 Kegel und Louisa Spahn mit 414 Kegel. Die 1758 erspielten Kegel reichten zu Platz 3 hinter dem Deutschen Meister KV Nußloch mit 1815 Kegel und KV Neulußheim mit 1779 Kegel.

Außerdem belegte der KV Aschaffenburg einen knappen Platz 4 mit 1755 Kegel, SKV Mörfelden mit 1754 Kegel Platz 5, TV Nauheim mit 1682 Kegel Platz 7 und KV Mittelhessen mit 1550 Kegel Platz 9.

 

 

DJM der DCU